Infos vom Martinshof

Zur Übersicht

1 2 3 4 11 32 53 74 95 111

Corona 3

Ich glaube, ab dem 17. März waren alle Werkstätten für uns Bewohner geschlossen und wir hatten viel Zeit. Also bin ich öfter spazieren gegangen, habe mein Zimmer aufgeräumt und Hörbücher gehört.

Zum Beispiel „Harry Potter“. Ich habe auch viel Nachrichten gesehen. Mit anderen sich unterhalten ging nur draußen und dann mit Maske.

Ab 27. Juni haben wir begonnen, Teilzeit zu arbeiten. Da habe ich entdeckt, dass unsere Schweine inzwischen zum Schlachter abtransportiert worden sind. Ich bin dann zur Ernte geschickt worden. Erdbeeren, Kirschen, Johannisbeeren, Jostabeeren und Stachelbeeren waren reif. Das war abwechslungsreich und die Zusammenarbeit war sehr harmonisch.

Ab 16. Juli läuft wieder alles wie gewohnt. Das finde ich auch gut. Aber die Krankheit sagt mir, wir müssen auch weiter vorsichtig bleiben: Maske tragen und Abstand halten.

15.07.2020 – Karsten