Infos vom Martinshof

Zur Übersicht

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 19 35 51 67 83 96

Heiß

Für mich und für fast alle anderen ist die Hitze unerträglich. Deshalb gab es schon einige Male Hitzefrei. Wir haben dann am Nachmittag nicht mehr gearbeitet.

Stattdessen haben wir uns unter die Wassersprenger gestellt, wenn wir wollten. Außerdem haben wir uns aus dem Kühlhaus mit Cola, Fanta, Sprite und Wasser versorgt.

Wir durften nachmittags unsere private Kleidung anziehen; die ist leichter als unsere Arbeitsklamotten. Wir haben nur noch das Nötigste gearbeitet.

Zum Beispiel haben wir Obst und Gemüse geerntet. Die Tiere haben Wasser bekommen und wir haben uns dann in die kühlere Kartoffel-Scheune zurückgezogen.

Die Mittagsmahlzeiten waren leicht und unsere Nachmittagsstunden waren nun auch gut auszuhalten.

Karsten 01.08.2018