Di, 28.07.2015

Zwei tolle Tage

Im Juli bin ich mit unserer Judo-Gruppe nach Schwanewede gefahren. Das waren 3 Stunden Fahrt. Am Ziel haben wir unseren Bus ausgepackt.

Dann gab es Donuts. Ein berühmter Sänger hat bald danach die Veranstaltung eröffnet. Danach wurde trainiert. Bei den Fallübungen hatte ich auch eine blinde Partnerin. Bei der war ich besonders vorsichtig. Abends haben wir gegrillt mit Donuts als Nachtisch. Bis Mitternacht gab es Disko-Tanz. Am nächsten Tag sind wir nach dem Mittagessen wieder nach Hause gefahren.

28.07.2015 - Sonja

Zur Übersicht