Mi, 26.04.2017

Meine Praktikumswoche

Bisher habe ich mit meinen 2 Kindern zu Hause genug Arbeit gehabt. Jetzt habe ich hier auf dem Martinshof ein einwöchiges Praktikum im Gartenbereich gemacht, weil ich gern im Garten arbeite und dabei auch gern mit anderen zusammenarbeite.

Vor allem mit Kindern oder auch mit zu betreuenden Erwachsenen. Diese Herausforderung reizte mich schon immer. Um zu prüfen, ob so etwas mein Beruf werden könnte, sollte dieses Praktikum mir eine Hilfe sein.

Von Ute Fritz habe ich das Angebot erhalten, auf dem Hof eine Ausbildung zur Gärtnerin zu machen. Beeindruckt hat mich, dass hier auf die Fähigkeiten und die Geschwindigkeit der Bewohner bei der Arbeit Rücksicht genommen wird.

Den Familien-Charakter des Hoflebens mag ich besonders. Nicht zu vergessen, dass man mich so freundlich aufgenommen hat. Welche Schwierigkeiten oder Konflikte es auf dem Martinshof geben könnte, lässt sich für mich nach einer Woche noch gar nicht beurteilen. Ich wünsche dem Hof aber einen möglichst konfliktarmen Alltag.

26.04.2017 - Anja Piechatzek

Zur Übersicht