Mi, 26.04.2017

Meine Zeit hier

Am 1. August 2014 bin ich auf dem Martinshof eingezogen. Ich bin immer noch dankbar dafür, wie freundlich ich aufgenommen wurde und wie nett man mich jetzt behandelt.

Im Odilienhaus, wo ich wohne, gefällt mir mein Zimmer mit meiner Einrichtung. Besonders hänge ich an meinem Mobile mit lauter Schmetterlingen.

Meine Mitbewohner sind meistens rücksichtsvoll. Bei unseren gemeinsamen Mahlzeiten stört es andere und mich aber, wenn jemand Verdauungsgeräusche hören lässt.

Meine Arbeit in der Küche macht Spaß, weil ich gerne mit Andrea und anderen Bewohnern zusammenarbeite. Am liebsten bereite ich den Nachtisch zu. Fegen und wischen mache ich nicht so gern. Benjamin, Sonja und Hinnerk sind auch nach der Arbeit meine besten Kumpel.

In einigen Monaten werde ich wahrscheinlich nach Uelzen in eine eigene Wohnung umziehen. Dort kann ich dann selbstständiger leben. Darauf freue ich mich schon. Aber ich werde weiter auf dem Martinshof arbeiten. Dann fehlen mir die anderen Bewohner nicht so sehr.

26.04.2017 - Franziska

Zur Übersicht