Do, 11.05.2017

Tierhaltung

Die Tierhaltung ist die Grundlage der landwirtschaftlichen Arbeit auf dem Martinshof. Der Mist wird benötigt für den gesamten Gartenbereich, also die Glashäuser, die Folientunnel und die Gemüsefelder. Der Bäckerei liefern wir die Eier und zur Erntezeit auch Obst zum Marmelade-Kochen.

Weil der Pferdemist im Winter den Chicoree wärmt, kann die Küche dieses Gewächs auch im Winter als Salat und Gemüse anbieten.

An Tieren haben wir Schweine, Rinder, Pferde, Legehennen und Bienen. Die Pferde dienen der seelischen Ausgeglichenheit der Bewohnerinnen und Bewohner. Ich sorge dafür, dass die in der Tierhaltung Arbeitenden eine Beziehung zu allen Tieren aufbauen und dass die Tiere sich ausgesprochen wohl fühlen.

Dass jüngst 2 Dexter-Kühe nach Rumänien für eine dortige Zucht gingen, hat die Mitarbeiter der Tierhaltung mit Recht stolz gemacht. Sonst werden Viele Rinder nach Schleswig-Holstein geliefert.

Als ich vor 7 Jahren die Tierhaltung übernommen habe, habe ich die Dexter-Herde auf dem Martinshof aufgebaut. Ich würde gerne noch manches Jahr in meinem Bereich weiter arbeiten.

11.05.2017 - Peter Felde

Zur Übersicht