Di, 08.05.2018

Blumenfest 1

Als unser Blumenfest bei herrlichem Sonnenschein um 10:00 Uhr losging, waren schon viele Leute da. Sie haben sich auf dem Gelande umgesehen.

Die Stände, das Glashaus und die Bäckerei haben sie besucht. Man konnte auch schon gleich Kaffee und Kuchen kaufen.

Bis zum Ende um 17:00 Uhr waren die ganze Zeit sehr viele Besucher da. Wir hatten am Samstag schon mehr Tische und Stühle als in den vorangegangenen Jahren aufgestellt. Trotzdem fand manche Gast nicht sofort einen Platz.

Ich hatte diesmal nichts zu arbeiten, weil ich wenige Tage zuvor einen leichten Unfall hatte. Ich war aber von 10:00 Uhr bis etwa 12:00 Uhr auf dem Fest und von ungefahr 14:00 Uhr bis zum Schluss. Die Falken habe ich auf ihren Stangen gesehen und auch eine Eule und einen Adler.

Von so nahe habe ich diese Vogel noch nicht beobachtet. An einem Eisstand, der zum ersten Mal da war, habe ich ein Sanddorn—Eis gegessen. Es gab aber auch Chili-Eis, Nuss-Eis mit Knoblauch und andere Sorten, die ich gar nicht kannte. Die Alpakas habe ich mir angesehen, aber nicht gestreichelt. AuBerdem habe ich mich mit meinem Freund unterhalten. Ihr seht: es war ein ganz tolles Fest.

Sonja 08.05.2018

Zur Übersicht